NEWS

HASEBE BLEIBT EINTRACHTS BESTER JAPAN-BOTSCHAFTER

Im Sommer 2014 kam Makoto Hasebe, der von der Asian Football Confederation (AFC) auch als Asiens internationalem Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde, nach Frankfurt und ist hier längst zu einem zentralen Baustein des sportlichen Aufschwungs geworden.

Fredi Bobic, Vorstand Sport der Eintracht, sagt: „Makoto hat bislang in dieser Saison gezeigt, dass er auch mit 34 Jahren noch ein Leistungsträger in unserem Team sein kann. Er hat großen Anteil daran, dass wir mit einer stabilen Defensive agieren. Er ist nicht nur als Spieler, sondern auch als Typ für die Mannschaft sehr wichtig. Makoto ist das, was ich als einen Musterprofi bezeichnen würde.“

Und Makoto Hasebe fühlt sich längst heimisch in der Mainmetropole. Der enorm beliebte Sportler ist und bleibt Frankfurts beter Japan-Botschafter. Deshalb muss auch 2020 noch lange nicht Schluss sein.